INNOVATIONSMANAGEMENT

Innovationsmanagement umfasst die systematische Überprüfung, Planung und Umsetzung von Ideen mit der Zielsetzung der strategischen und wirtschaftlichen Verwertung dieser Ideen, im Gegensatz zum Kreativitätsmanagement, welches sich zunächst nur mit der Entwicklung von Ideen beschäftigt. Dabei beschäftigt sich Innovationsmanagement nicht nur mit der Generierung und Umsetzung von neuen Ideen, sondern auch mit der Kombinationen von bereits Bekanntem zu neuem Nutzen oder mit Ideen, welche im ausgewählten Kundensegment noch unbekannt bzw. noch keine Anwendung finden.

 

Modultitel Modulbeschreibung Folienauzüge

Grundlagen-Modul

Innovationsmanagement
Innovationsfähigkeit und Innovationsprozesse entwickeln und verbessern

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

Vertiefungs-Module

Innovationsmanagementsysteme nach DIN CEN / TS 16555 ff
Systematisch Innovationskompetenz entwickeln und umsetzen

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

Design Thinking und Kreativitätsmethoden
Kreativität systematisch fördern

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

Engineering-Methoden im Innovationsmanagement
Systematisch und methodisch Arbeiten im Innovationsmanagement

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

Innovationsförderer
Innovationskompetenz aktiv gestalten und unterstützen

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

Reifegrad des Innovationsmanagements
Status des Innovationsmanagements systematisch analysieren und weiterentwickeln

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

Innovationsstrategien
Systematisch Innovationen planen, r#ealisieren und einführen

x.LE PDF ms rot

x.LE PDF ms rot

 

"Nichts ist mächtiger,
als eine Idee zur richtigen Zeit"

Alfred Adler


 

 

Checkliste Qualifizierungsbedarf