zurück

 

Effiziente Entwicklung - Produktentstehungsprozess

Ein standardisierter und methodisch unterstützter Produktentstehungsprozess (PEP) verbessert die Definition und Entwicklung von Produkten sowie das anschließende Anlaufmanagement der Produkte in der Produktion. Eine modulare Standardisierung des PEP berücksichtigt dabei die benötigten Freiheitsgrade für unterschiedliche Projekt-umfänge und bietet durch integrierte, richtig positionierte Reviews schon frühzeitig die Entdeckung von möglichen Fehlentwicklungen und Hindernissen beim Erreichen der gewünschten Projektergebnisse. Der Einsatz von Engineering - Methoden verbessert die interdisziplinäre Zusammenarbeit und optimiert die benötigte Transparenz im PEP durch Nachvollziehbarkeit der getroffenen Entscheidungen und erbrachten Arbeitsergebnissen in Entwicklungs- und Produktionsteams.

Die Kostenaufwände und die daraus resultierenden Deckungsbeiträge der Produkte werden durch die Effizienz und Effektivität des Produktentstehungsprozesses maßgeblich und nachhaltig beeinflusst.

Beratungs- und Qualifizierungsansätze x.LE PDF rot


 

 

Effiziente Produktion - Produktionssysteme

"Alles was nicht zur Wertsteigerung dient, ist Verschwendung." Henry Ford

Erfolgreiche Unternehmen haben neben innovativen Produktideen und Produkten aus den Entwicklungsbereichen vor allem auch besondere Kompetenzen in der Herstellung und Produktion dieser Produkte. Beherrschte und fähige Produktionsprozesse sind die Erfolgsfaktoren der Produktrealisierung. Schlanke Wertströme und schnelle Informationsflüsse sind die Voraussetzungen für eine effiziente Produktion. Zusammengefasst werden diese Anforderungen an eine Produktion und deren konkreten Umsetzung in sogenannten Produktionssystemen, welche standardisierte Prozesse und Verfahren, wie auch Analyse- und Verbesserungswerkzeuge aus dem Konzept der Lean Production umfassen. Erzielte Verbesserungen in der Produktion können meist sofort wahrgenommen werden in Form von Verkürzung der Durchlaufzeiten, Reduzierung der Produktionskosten oder Reduzierung von Nacharbeit oder Ausschuss.

 

Beratungs- und Qualifizierungsansätze x.LE PDF rot


 

 

Effiziente Beschaffung - Supply Chain Management

Supply Chain Management kann definiert werden als die Optimierung der unternehmens-übergreifenden Wertschöpfungsketten und beinhaltet die Prozesse zu den Güter-, Finanz- und Informationsflüssen.

Aus Effizienz-Aspekten hat die Qualität der verarbeiteten Erzeugnisse und der ausgetauschten Informationen eine besondere Bedeutung, weshalb das Lieferantenmanagement für viele Unternehmen auch im Fokus der Betrachtung steht. Die Identifikation von Lieferanten, die Auswahl der Lieferanten, die Bewertung der Liefergüte und die gemeinsame Optimierung der Lieferbeziehungen sind essentielle Faktoren einer effizienten Beschaffung. Kaum ein Unternehmen, welches über seine Lagerbestände nicht nachdenkt, ohne die gewünschte eigene Lieferbereitschaft aufrechterhalten zu wollen.

Beschaffungsmanagement basiert auf vertrauenswürdigen Lieferpartnerschaften mit klar spezifizierten Anforderungen und deren entsprechenden Erfüllung.

 

Beratungs- und Qualifizierungsansätze x.LE PDF rot